15. MTB Marathon Pfronten - Deutschlands schönster Bike Marathon!

2018-03-07

Wintertraining - Teil 3

Wenn es doch die Rolle sein muss.. 3 Tipps wie das Indoor-Training Spaß macht

Könnt ihr euch gar nicht motivieren, vor die Türe zu gehen, weil es zu windig, zu nass oder zu kalt ist? Dann habe ich heute ein drei Tipps wie das Training auf der Rolle nicht ganz so langweilig und monoton ist:

1. Intervalle einbauen

Das im Sommer häufig unbeliebte, aber sehr effektive Intervalltraining, kann auf der Rolle die Langeweile wunderbar vertreiben und setzt noch dazu wichtige Trainingsreize. Mit verschiedenen Programmen vergeht die gefühlte Zeit oft deutlich schneller. 
Hier nun ein paar Intervall-Möglichkeiten:

Frequenzwechsel:
- 15-20 min Einfahren im Grundlagenausdauerbereich, Trittfrequenz bei ca. 80 U/min
- 1 min lang die Frequenz auf 100-120 U/min erhöhen
- 5 min Pause zwischen jedem Intervall
- 15-20 min Ausfahren

Bergfahrten:
- 15-20 min Einfahren
- 4 min lang mit niedriger Trittfrequenz ca. 50-60 U/min an der Schwelle(GA2-EB) fahren 
- 3 min Pause zwischen jedem Intervall
- 15-20 min Ausfahren

Sprints:
- 15-20 min Einfahren
- 10 sek Sprints
- 1 min Pause
- 15-20 min Ausfahren

Anmerkung: Die Anzahl der Wiederholungen könnt ihr je nach Intervalldauer und nach der gesamten Zeit auf der Rolle beliebig wählen.

2. Variation des Rollentyps

Statt das Rad in einer festen Rolle einzuspannen oder auf dem Ergometer zu trainieren, könnt ihr versuchen eure Einheiten auf einer freien Rolle zu absolvieren. Das fordert etwas mehr Konzentration und schult zudem die Koordination.

IMG_1052.jpeg

3. Interessantes Entertainment-Programm auswählen

Dass man während des Indoor-Trainings Fernsehen, lesen oder Musik hören kann, ist nichts Neues. Trotzdem ist es oft ganz schön langweilig, wenn z.B. im Deutschen Fernsehen es sich mal wieder nur um den nächsten Superstar oder um andauernde Uneinigkeiten zwischen den regierenden Parteien dreht.
Mein persönlicher Entertainment-Tipp sind die actionreichen Filme und Dokumentation auf RedBull.tv wie z.B „Generations of Freeskiing“ oder „Same Difference“. Sehr gerne schaue ich mir auch noch einmal die MTB XC Weltcups in der Wiederholung an. Das versetzt mich direkt in Rennmodus :D .

Admin - 12:04:47 | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.



 

Teile den Blogeintrag mit deinen Freunden:

... Aktuelle Bilder und News findet Ihr auch auf unserem  INSTAGRAM Kanal: